Hallo auf thailändisch

Wie du auf thailändisch richtig grüßt

Mit „Sawatdi“ gefolgt von der Höflichkeitsform „ka“ für Sprecherinnen und „krab“ für männliche Sprecher grüßt man sich auf thailändisch.

Sawatdi krab/ka“ kann sowohl für „Hallo“ als Begrüßung, als auch für „Tschüss“ als Verabschiedung genutzt werden. Unabhängig von der Tageszeit grüßt man sich in Thailand mit „Sawatdi krab/ka“.

Aussprache lernen

Sa-wat-dii kha/krap wird ähnlich ausgesprochen wie hier aufgeführt:

  1. Das „Sa“ wird ausgesprochen wie das „Sa“ in Savanne
  2. Das „Wat“ wird ausgesprochen wie die Maßeinheit Watt
  3. Das „Dii“ wird ausgesprochen wie der Artikel die oder der englische Buchstabe D.

Ka (für Sprecherinnen)

Bei der Höflichkeitsform „Ka“ wird das A in die Länge gezogen „Khaaa“

Krab/Kab (für männliche Sprecher)

Die Höflichkeitsform „Krab“ wird ausgesprochen wie die erste Silbe des Worts Krabbeln. Es wird aber sehr häufig als „Kap“ wie in Kapverden ausgesprochen.

Audioguide

Sawatdi ka
Sawatdi krab

Begrüßung in thailändischer Schrift

„Hallo/Guten Tag“ in thailändischer Schrift für den Gebrauch in E-Mails oder Chats.

Du bist weiblich, demnach verwendest du:

Sawatdi ka – สวัสดีค่ะ

Du bist männlich, demnach verwendest du:

Sawatdi krab – สวัสดีครับ

Der Wai zur Begrüßung

Die Begrüßung in Thailand wird von einem Wai begleitet. Es ist eine traditionelle und respektvolle Geste.

Stewardess von Bangkok Airways begrüßt Gäste mit Sawatdi ka und einem Wai
Stewardess von Bangkok Airways begrüßt Gäste mit dem Wai

Der Wai wird ausgeführt, indem man die mit den Handflächen zusammengelegten Hände, ähnlich wie beim Beten, vor die Brust führt. Die Oberarme bleiben dabei dicht am Körper.

3 Level des Wai

  • Bei Mönchen, Priestern und Mitgliedern der königlichen Familie wird der Wai so ausgeführt, dass bei gebeugtem Kopf die Daumen die Augenbrauen berühren.
  • Bei hoch geachteten Personen wie Lehrer und Eltern wird der Wai so ausgeführt, dass bei gebeugtem Kopf die Mittelfinger die Augenbrauen und die Daumen die Nase berühren.
  • Bei Personen mit gleichem Status wie Freunden wird der Wai so ausgeführt, dass bei gebeugtem Kopf die Mittelfinger die Nase berühren.

Wai für Ausländer im Urlaub

Auf einer Rundreise durch Thailand wird dir diese respektvolle Sitte als Gast und Kunde oft begegnen. Personal auf einem Flug, im Hotel und Restaurant werden dir gegenüber den Wai anwenden. Als Kunde reicht es vollkommen den Wai mit einem lächelnden Nicken freundlich zu erwidern.

Cabin Crew von Thai Smile grüßt mit Sawatdi ka und Wai
Cabin Crew von Thai Smile grüßt mit Wai

Informelle Grußformel

Bei einem längeren Aufenthalt in Thailand wirst du bemerken, dass sich Freunde und gute Bekannte ungezwungen wie folgt begrüßen:

  • „Hast du schon gegessen?“ Gin khau rü yang (th. กินข้าวรึยัง)
  • „Wohin gehst du?“ Bpai nai (th. ไปไหน)
  • „Woher kommst du?“ Bpai nai maa (th. ไปไหนมา)

Wie geht es dir auf thailändisch

Nach der Begrüßung „Sawatdi krab/ka“ kann ein „Khun sabai dii mai“ (th. คุณ สบายดีไหม) folgen, was „Wie geht es dir/Ihnen?“ heißt.

Die Antwort lautet „Sabai dii krab/ka“ (th. สบายดี ครับ/ค่ะ) „Mir geht es gut“ oder „Mai köi sabai dii“ (th. ไม่ค่อยสบายดี) „Mir geht es nicht so gut“.

Trau dich in deinem Thailand Urlaub Leute mit Sawatdi krab/ka zu begrüßen.

Ähnliche Beiträge