Erawan Nationalpark & Wasserfall

Der 7-stufige Erawan Wasserfall ist die Hauptattraktion des Nationalparks. Mit seinen wunderschönen jadefarbenen Badepools ist Erawan der beliebteste Wasserfall in Thailand. Im 550 km² großen Nationalpark gibt es darüber hinaus einige beeindruckende Höhlen zu entdecken. Der Khao Hin Lan Pee Naturpfad und der Mong Lay Dry Evergreen Forest Naturpfad bieten umgeben von üppiger Vegetation Wandermöglichkeiten.

Anreise & Lage

Lage auf Google Maps öffnen.

Der Erawan Nationalpark liegt in der westlichen Provinz Kanchanaburi und ist Teil des Tenasserim-Gebirges.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Bangkok zum Erawan Nationalpark

Zunächst muss man mit dem Zug oder Bus von Bangkok nach Kanchanaburi fahren.

Busse und Minibusse nach Kanchanaburi fahren den ganzen Tag über regelmäßig von den Busbahnhöfen Mo Chit im Norden von Bangkok und Sai Tai Mai im Westen von Bangkok. Die Bus- und Minibusfahrten dauern zwischen 2,5 und 3,5 Stunden.

Züge fahren von der Thonburi Train Station im Westen von Bangkok regelmäßig nach Kanchanaburi. Die Fahrt dauert über 4 Stunden.

Wer im Nationalpark übernachten möchte, kann früh morgens mit dem Bus von Bangkok nach Kanchanaburi fahren und am Busbahnhof von Kanchanaburi in den Bus zum Erawan Nationalpark umsteigen.

Zug auf der Death Railway in Kanchanaburi
Death Railway Kanchanaburi

Je nach Ankunftszeit in Kanchanaburi macht es aber Sinn erst einmal eine Übernachtung in der Provinzhauptstadt einzuplanen. Kanchanaburi Town hat neben der Brücke am Kwai, schöne Tempel wie den Wat Tham Suea und viele weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Gute Restaurants und Märkte liegen in der Nähe des River Kwai.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Kanchanaburi zum Erawan Wasserfall

Am nächsten Tag kann man mit dem Bus vom Kanchanaburi Busbahnhof direkt zum Erawan Nationalpark fahren. Der Bus fährt regelmäßig zwischen 08:00 Uhr und 17:50 Uhr. Die Rückfahrt vom Nationalpark in die Stadt ist zwischen 08:30 Uhr und 17:00 Uhr möglich. Die Fahrt dauert 1,5 Stunden. Wenn man den ersten Bus von Kanchanaburi um 08:00 Uhr nimmt hat man mehr als genügend Zeit für eine Dschungelwanderung und ein Baden im Wasserfall, bevor man mit dem Bus am späten Nachmittag wieder zurückfahren kann.

Die angenehmste Anreise in den Erawan NP ist in Form einer privaten Thailand Rundreise oder mit einem Chauffeur.

Eintritt

  • Erwachsene: 300 THB (100 THB mit thailändischem Personalausweis)
  • Kinder: 200 THB (50 THB mit thailändischem Personalausweis)
Park Ranger am Erawan Wasserfall
Park Ranger

Öffnungszeiten

Der Erawan Nationalpark ist täglich von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr geöffnet. Saisonale Schließung vom 1. August bis 30. September.

Klima, Wetter und beste Reisezeit

Die Regenzeit reicht durch den Südwestmonsun von Mai bis Oktober. Die Vegetation ist zu dieser Zeit leuchtend grün, aber das schöne jadefarbene Wasser kann sich bei viel Regen zu dieser Zeit braun färben.

Die beste Reisezeit für den Erawan Nationalpark ist von Mitte November bis Februar bei schönem Wetter und angenehmen Temperaturen.

Im März und April ist es bei bis zu 38 °C heiß und trocken. Der Wasserfall hat zu dieser Zeit eine schöne Farbe, aber die Bäume verlieren ihre Blätter und die Natur verfärbt sich von grün zu braun.

Fische im Wasserfall
Fische im Wasserfall

Im Erawan Nationalpark übernachten

Bungalow

Der Erawan Nationalpark bietet eigene Bungalows. Je nach Personenanzahl und Größe kosten diese zwischen 800 THB für 2 Personen und 5000 THB mit mehreren Schlafzimmern. Bungalows können über die Website des Department of National Parks gebucht werden.

Campen

Zelte am River Kwai im Erawan Nationalpark Camp
Campen am River Kwai

Der Campingplatz mit schöner Aussicht befindet sich direkt am River Kwai. Zelte können je nach Größe ab 150 THB geliehen werden. Zubehör kann ebenfalls geliehen werden. Schlafsack 25 Baht, Schlafmatte 20 Baht und Kissen 10 Baht.

Für die Übernachtung im Bungalow oder Zelt gibt es ausreichend Essensstände, Cafés und Shops.

Guesthouses, Hotels und Resorts in Kanchanaburi Town

Die Provinzhauptstadt Kanchanaburi ist eine Autostunde vom Erawan Nationalpark entfernt und bietet eine ideale Station für Ausflüge in die umliegenden Nationalparks wie Sai Yok und Huai Mae Khamin aber natürlich auch Erawan.

Guesthouse

  • P.Y. Guest House
  • Siam Guesthouse Kanchanaburi

3 Sterne

  • Kanchanaburi City Hotel
  • Good Times Resort

3-4 Sterne

  • U Inchantree Kanchanaburi
  • Natee The Riverfront Hotel Kanchanaburi

4-5 Sterne

  • Dheva Mantra Resort
  • X2 River Kwai Resort

Erawan Wasserfall

Erawan Wasserfall

Der Weg vom Besucherzentrum zum höchsten Level des 7-stufigen Wasserfalls dauert weniger als eine Stunde. Der 2 km lange und ausgeschilderte Pfad ist überwiegend einfach zu gehen. Es geht mal über Holzleitern eine Stufe rauf, du musst mal kurz durch Wasser waten und auch mal einen Felsen raufklettern, aber dies ist für Kinder und aktive Senioren kein Problem.

In den wunderschönen smaragdgrünen Pools auf dem Weg nach oben bieten sich Bademöglichkeiten zum Abkühlen an. Im Wasser befinden sich Fische, die an der Haut knabbern, sobald man ruhig steht. Fish Spa lässt Grüßen – sehr beliebt in Urlaubszielen in Thailand.

Der Weg nach oben ist auch gleichzeitig der Rückweg.

Wanderweg

Fische im Erawan Wasserfall

1.Stufe Lai Khuen Rang 500 m

Hier befinden sich einige Essenstände. Einheimische nutzen die Gelegenheit für ein Picknick bei Som Tam (Papayasalat) Gai Yang (gegrilltes Hähnchen) und Khao Niau (Klebereis). Sollte man in einem Thailand Urlaub auf jeden Fall probiert haben.

2. Stufe Wang Macha 600 m

Auf dem Weg wird ein Pfand von 20 THB pro Plastikflasche erhoben, die man bei Vorzeigen der Flasche auf dem Rückweg erstattet bekommt. Andere Lebensmittel wie Snacks müssen hier abgegeben werden und können ebenfalls auf dem Rückweg abgeholt werden. Essen ist ab der 2. Stufe aufwärts nicht mehr gestattet. Diese Maßnahmen dienen dazu, dass der Erawan Wasserfall sauber bleibt.

3. Stufe Pha Nam Tok 700 m

Schönster Wasserfall und auch etwas höher als die anderen Stufen. Man kann sich hier direkt unter den Fall stellen und duschen. Der türkisfarbene Pool lädt zum Baden ein.

4. Stufe Ok Nang Pheesau 1050 m

Ein kleiner Wasserfall mit Felsen zum Rasten. Man kann hier auch auf den Felsen in den Pool rutschen. Plantschen im Pool ist ebenfalls möglich.

5. Stufe Buea Mai Long 1550 m

Das Wasser ergießt sich über viele kleine schöne Kaskaden. Eine gute Fotogelegenheit.

6. Stufe Dong Prueksa 1750 m

Weniger Besucher laufen bis zu den letzten beiden Stufen. Es lohnt sich aber. Man wird mit einem schönen Wasserfall in dichter Vegetation belohnt. Es gibt hier Klettermöglichkeiten, aber es ist rutschig und nicht ungefährlich.

7. Stufe Phu Pha Erawan 2000 m

Die Felsformation auf der letzten Stufe des Wasserfalls soll dem dreiköpfigen Elefanten Erawan aus der hinduistischen Mythologie ähneln. Nach der Wanderung bietet sich hier eine gute Bademöglichkeit zum Abkühlen.

Geheimtipp

Neben dem Hauptweg entlang des Erwan Wasserfalls gibt es einen weiteren Naturpfad. Der Khao Hin Lan Pee Naturpfad darf jedoch nur in Begleitung eines Park Ranger gegangen werden. Im Besucherzentrum kann ein Park Ranger organisiert werden.

Höhlen

Die Höhlen sind nicht vom Wasserfall aus zugänglich. Der Besuch der Höhlen erfordert ein Fahrzeug oder das Buchen einer privaten Tour.

Phra That Höhle

Die Phra That Höhle befindet sich 12 km nördlich des Erawan Wasserfalls. Das Erawan Nationalpark Tagesticket kann für den Besuch der Höhle genutzt werden. Ein Ranger ausgestattet mit einer Laterne begleitet die Höhlenexpedition.

Zunächst führt ein gut ausgebauter 600 m langer Weg durch Bambuswald zum Höhleneingang auf 726 m Höhe. Die Höhle besteht aus mehreren Kammern und ist mit beeindruckenden Stalaktiten und Stalagmiten geschmückt. In der Höhle leben Fledermäuse. Am besten du nimmst eine Taschenlampe mit.

Mi Höhle

Die Höhle befindet sich in der Nähe von Wat Thapsila. Der Tempel erinnert an den Goldenen Fels (Kyaiktiyo Pagoda) in Myanmar. Mi heißt auf thailändisch Bar. Der Name leitet sich von der lokalen Überzeugung ab, dass die Höhle einst von wilden Bären bewohnt wurde. Die Höhle besteht aus 5 Räumen, die von Stalaktiten und Stalagmiten geschmückt sind.

Wang Bahdan Höhle

Die Höhle ist zurzeit geschlossen!

Die Höhle befindet sich bei der Wang Bahdan Ranger Station, nördlich des Bahnhofs Nam Tok im Dorf Chaiyaphruek, 54 km vom Erawan Wasserfall entfernt. Ein 1,5 km langer Weg führt von der Ranger Station zum Eingang der Höhle. Die Höhle ist 500 m lang und sehr tief. Die verschiedenen Kammern bestehen aus faszinierenden Stalaktiten und Stalagmiten. Die untere Kammer der Höhle enthält Wasser in dem Fische leben.

Tiere im Erawan Nationalpark

Der Erawan Nationalpark beheimatet Säugetiere, Vögel, Reptilien, Amphibien und Fische.

Javaneraffen und Bindenwarane sowie andere Echsen sieht man oft entlang des Wasserfalls und auf den Wanderwegen. Ebenso lassen sich verschiedene Arten von Schmetterlingen und Vögeln einfach entdecken. Des Weiteren leben Fische im Wasserfall und Fledermäuse in den Höhlen.

Elefanten, Weißhandgibbons und Sambarhirsche sind im Erawan Nationalpark zu Hause. Aber aufgrund der begrenzten Zugänglichkeit ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering auf Elefanten zu stoßen.

Wer wilde Tiere wie Elefanten, Weißhandgibbons und Nashornvögel sehen möchte sollte den Khao Yai Nationalpark, Kaeng Krachan Nationalpark, Kui Buri Nationalpark oder Khao Sok Nationalpark besuchen. Die schönsten Nationalparks Thailands haben außerdem großartige Naturlandschaften zu bieten.

Update: Im Gebiet Salak Phra Wildlife Sanctuary, Sai Yok Nationalpark and Erawan Nationalpark wurden in jüngster Zeit wieder Tiger gesichtet. Dies ist ein positives Zeichen. Man erhofft sich durch diverse Tierschutzmaßnahmen ein Anstieg der Tigerpopulation.

Empfehlungen und Hinweise für deinen Besuch im Erawan Nationalpark

  • Einen Besuch an Wochenenden und Feiertagen in Thailand meiden. An Werktagen ist es wesentlich angenehmer.
  • Auf Mückenschutz wie Moskitospray und entsprechende Kleidung setzen.
  • Mindestens genauso schön wie der Erawan Wasserfall ohne die vielen Besucher ist der Huai Mae Khamin Wasserfall. Der Wasserfall ist eine Autostunde entfernt.
  • Keine Tagestour ab Bangkok planen. Allein die Hin- und Rückfahrt dauert insgesamt über 7 Stunden.
  • Mindestens eine Übernachtung in Kanchanaburi sollte eingeplant werden.
  • Auf einer Thailand Rundreise ist der Erawan sehr gut kombinierbar mit Saiyok Nationalpark, Huai Mae Khamin Wasserfall, Hellfire Pass und Deathrailway sowie viele weitere Sehenswürdigkeiten in Kanchanaburi.