Chiang Mai Rundreise

Kultur Natur Land & Leute

Chiang Mai Rundreise

Auf unserer Chiang Mai Rundreise besichtigen Sie die kulturellen Highlights der Stadt, erleben faszinierende Bergvölker und genießen wunderschöne Naturlandschaften.

Dauer | 7 Tage/6 Nächte

Preis | 775 € bei 2 Per. | 590 € bei 4 Per.

Start | Chiang Mai

Ende | Chiang Mai

Inklusive

  • Private Chiang Mai Rundreise
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Gebühren und Eintritte laut Programm
  • Übernachtungen mit Frühstück
  • Transfers
  • Mittagessen wie aufgeführt
  • Trinkwasser

Exklusive

  • Flüge
  • Persönliche Ausgaben

Chiang Mai Rundreise Route

Tag 1 | Chiang Mai

Bei Ankunft in Chiang Mai erwartet Sie ein Privattransfer zu Ihrem Hotel. Gerne sind wir Ihnen bei der Anreise mit Flug, Bahn oder Bus behilflich.

Tag 2 | Chiang Mai erleben

Am ersten Tag Ihrer Chiang Mai Rundreise bringt Ihnen Ihre deutschsprachige Reiseleitung die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Rose des Nordens näher. Am Morgen fahren Sie auf 1055 m zum prächtigen Bergtempel Wat Phrathat Doi Suthep, der als Wahrzeichen der Stadt gilt. Über die Naga Schlangen gesäumte Treppe führt Sie Ihr Weg vorbei an zwei Dämonenfiguren zu der besonders eindrucksvollen vergoldeten Chedi im burmesischen Stil inmitten eines marmor gefliesten Platzes. Von hier bietet sich Ihnen eine fantastische Aussicht über Chiang Mai. Anschließend fahren Sie zum Wat Lok Mo Li nördlich des Wassergrabens in der Altstadt. Der wunderschöne Wihan wird von bunten Deckenmosaiken geschmückt und unterscheidet sich durch seine Architektur und Holzarbeit von den meisten anderen Tempeln in Thailand.

Auf Ihrer Chiang Mai Rundreise besichtigen Sie den Tempel Wat Chedi Luang.
Wat Chedi Luang in Chiang Mai

Als Nächstes lernen Sie den ältesten Tempel Chiang Mais kennen. Im Wat Chiang Man befindet sich ein eindrucksvoller Chedi im Lanna Stil, der von 15 lebensgroßen Elefantenstatuen gestützt wird. Am Mittag legen Sie in einem einheimischen Restaurant eine Pause ein. Danach tauchen Sie in den größten und für Locals wichtigsten Markt von Chiang Mai ein. Der bunte Warorot Markt am River Ping bietet Lebensmittel und Textilien, während im benachbarten Ton Lam Yai Markt duftende Blumen, Gemüse und exotische Früchte angeboten werden. Märkte sind in Thailand ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens. Je nach Wunsch besuchen Sie am Nachmittag noch einen weiteren der vielen eindrucksvollen Tempel in Chiang Mai. Dazu zählen Wat Chedi Luang, Wat Phra Singh, Wat Suan Dok und Wat Srisupan. Alternativ haben Sie die Gelegenheit, einige der Kunsthandwerksbetriebe in Bo Sang zu besuchen und die Herstellungsprozesse zu verfolgen. Besonders hübsch sind die bunten Schirme und Fächer.

Tag 3 | Highlights im Umland von Chiang Mai

Am heutigen Tag Ihrer Chiang Mai Rundreise tauchen Sie tiefer in die nordthailändische Kultur ein. Neben einer Bootsfahrt besuchen Sie einen berühmten Tempel, ein traditionelles Dorf sowie den Botanischen Garten der Königin Sirikit.

Der Tempel Wat Phrathat Doi Kham umgeben von einer wunderschönen Bergwildnis gehört zu den Highlights Ihrer Chiang Mai Rundreise.
Wat Phrathat Doi Kham in Chiang Mai

Am Morgen besuchen Sie den bedeutenden Tempel Wat Phrathat Doi Kham. Die bezaubernde Buddhastatue liegt idyllisch auf einem malerisch bewaldeten Berghügel etwas außerhalb von Chiang Mai. Danach besichtigen Sie die einstige Mon Siedlung Wiang Kum Kam aus dem 12. Jahrhundert. Auf der anschließenden Bootstour können Sie sich zurücklehnen und die malerische Landschaft entlang des Ping River genießen. In einer Farm erwartet Sie zu Mittag Khao Soi, eine milde Curry-Nudelsuppe, ein traditionelles nordthailändisches Nudelgericht, das Einheimischen gerne mittags verspeisen. Danach führt Ihre Reise zu einem typischen Dorf der Hmong. Hier erfahren Sie Interessantes über die Lebensweise und Kultur, die sich durch Sprache, Kleidung und Traditionen von anderen Volksgruppen im Norden unterscheidet. Je nach Wunsch können Sie aber auch das Thai Elephant Care Center oder einen Wasserfall im Mae Sa Tal besuchen. Am Ende Ihrer Tour haben Sie noch genügend Zeit durch den Botanischen Garten der ehemaligen Königin Sirikit zu spazieren. Genießen Sie die farbenfrohe Flora im Orchideengarten, besuchen Sie das Palmenhaus und gehen Sie zwischen Baumkronen auf dem Flying Draco Pfad. Anschließend bringen wir Sie zurück in Ihr Hotel in Chiang Mai.

Tag 4 | Chiang Mai – Chiang Dao

Heute führt Sie Ihre individuelle Chiang Mai Reise in eine ländliche Gegend zum Fuße des Doi Luang Chiang Dao. Auf dem Weg können Sie sich auf dem lokalen Markt Mae Malai mit thailändischen Snacks und exotischen Früchten versorgen. Wenn Sie möchten, können Sie Elefanten bei ihrem morgendlichen Bad im Fluss beobachten.

Reisfelder vor dem Berg Chiang Dao nördlich der Stadt Chiang Mai.
Chiang Dao

Auf einer Fahrt mit einem Bambusfloß können Sie die Naturlandschaft genießen. In den Hügeln östlich von Chiang Dao besuchen Sie ein seltenes Bergdorf vom Stamm der Palong. Nach einem lokalen Mittagessen erkunden Sie die eindrucksvolle Höhle Chiang Dao. Im weitverzweigten Höhlensystem finden Sie schöne Kristallformationen, die durch Tropfwasser entstanden sind und alte Buddhastatuen, die von Einheimischen verehrt werden. Als Nächstes besuchen Sie den wunderschönen Tempel Wat Ban Den. Der Tempel beinhaltet 12 Chedis, von denen jeder ein Tierkreiszeichen darstellen soll. Nach dem alten Glauben fährt der Geist der Verstorbenen nach ihrem Tod in ihr jeweiliges Zeichen ein. Der Tempel ist ein beliebter Wallfahrtsort für Gläubige aus nah und fern. Bevor Sie wieder Ihr Hotel in Chiang Mai erreichen, machen wir noch ein Abstecher zur Orchideenfarm in Mae Rim.

Tag 5 | Doi Inthanon Nationalpark

Ihre Chiang Mai Rundreise führt Sie heute vorbei an rauschenden Wasserfällen und malerischen Bergdörfern auf den höchsten Berg Thailands. Im Naturparadies angekommen besichtigen Sie zuerst die Wasserfälle Wachirathan und Sirithan.

Wachirathan Wasserfall im Doi Inthanon Nationalpark in der Provinz Chiang Mai.
Wachirathan Wasserfall

Je nach Jahreszeit und Witterungsbedingungen unternehmen Sie eine Wanderung auf dem Kiew Mae Pan Naturpfad, von dem Sie eine fantastische Aussicht auf die bewaldeten Bergketten und die königlichen Pagoden haben. Eine schöne Alternative ist der Wanderweg Pha Dok Siew durch Bambuswald, vorbei an Reisterrassen und einem der schönsten Wasserfälle des Parks in das Karendorf Mae Klang Luang. Im Dorf können Sie den hier angebauten Kaffee über einem offenen Feuer kosten. Auf einem lokalen Markt bieten Händlerinnen Gemüse, Früchte, Blumen und Tee an. Alle Waren werden hier angebaut. Der Doi Inthanon Nationalpark ist einer der besten Orte in Thailand für Vogelbeobachtungen. Wiedehopf, Mennigvogel und Grünschwanz-Nektarvogel können Sie in diesem Naturschutzgebiet erspähen. Bitte lassen Sie uns vor der Buchung wissen, ob Sie statt Besichtigungen und Wanderungen lieber Vögel mit einem Spezialisten beobachten möchten. Am späten Nachmittag erreichen Sie wieder Ihr Hotel in Chiang Mai.

Tag 6 | Chiang Mai – Lampang oder Wanderung zum Dorf der Lahu

Wählen Sie zwischen einem interessanten Ausflug nach Lampang oder einer Trekkingtour zu einem Dorf der Lahu. Das Bergvolk der Lahu, ursprünglich aus Tibet, zogen ab den 1870ern von China nach Thailand. Sie pflegen ihre tibetisch-burmesische Sprache, tragen traditionelle Kleidung, haben einen starken gemeinschaftlichen Zusammenhalt, betreiben Landwirtschaft und sind exzellente Jäger. Auf der Wanderung durch die Bergwildnis erhalten Sie einen Einblick in das Leben der Lahu, können sich in einem Wasserfall erfrischen und die malerische Kulisse genießen. Was Sie in Lampang erwartet, erfahren Sie nachfolgend.

Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst zum Thai Elephant Conservation Center. Neben einer Ausstellung über die kulturelle, mythologische und historische Bedeutung der Dickhäuter finden Sie auch ein Elefantenhospital, indem kranke Tiere behandelt werden. In der charmanten Stadt Lampang angekommen, besuchen Sie den eindrucksvollen, im burmesischen Stil erbauten, Tempel Wat Sri Chum. Der Wat Phrathat Lampang Luang gilt als einer der schönsten Holztempel des Landes und ist spirituelle Seele der Stadt. Von schützenden Löwen und Naga Skulpturen wird der Eingang zum Wihan bewacht. Lassen Sie sich vom Wunder von Lampang überraschen. Ihr Tourguide wird Ihnen dazu mehr verraten.

Einheimische sammeln im Wat Phrathat Lampang Luang gute Verdienste. Auf Ihrer Chiang Mai Rundreise können Sie ebenfalls gutes Karma in einem Tempel sammeln.
Wat Phrathat Lampang Luang

In einem typisch thailändischen Restaurant wird Ihnen am Mittag eine nordthailändische Spezialität serviert. Auf dem Rückweg von Lampang nach Chiang Mai fahren Sie durch die Lamphun. Das hier gegründete Reich von Haripunchai gilt als die älteste Hochkultur Nordthailands. Zunächst machen Sie einen Abstecher zum goldenen Felsen des Phra That In Kwaen auf einem bewaldeten Berghügel. Das Highlight der Provinz ist der Wat Phra That Haripunchai. Durch den Haupteingang gelangen Sie zum großen Wihan, dessen Inneres mit wunderschönen Wandmalereien geschmückt ist.

Tag 7 | Chiang Mai

Am Ende Ihrer Chiang Mai Rundreise erwartet Sie ein Privattransfer zum Flughafen. Gerne organisieren wir Ihren Badeurlaub im Anschluss Ihrer Thailand Rundreise. Falls Sie mehrere Inseln in Thailand zu einem Inselhopping kombinieren möchten, empfehlen wir Ihnen einen Blick in unsere ausgewählten Thailand Inselhopping Routen.